GABOR comfort Damen Sandaletten Lack Pink Schuhe in Übergrößen

B072DR44KR

GABOR comfort - Damen Sandaletten - Lack Pink Schuhe in Übergrößen

GABOR comfort - Damen Sandaletten - Lack Pink Schuhe in Übergrößen
  • Obermaterial: Leder
  • Innenmaterial: Textil
  • Sohle: Gummi
  • Verschluss: Druckknopfverschluss
  • Schuhweite: weit
GABOR comfort - Damen Sandaletten - Lack Pink Schuhe in Übergrößen GABOR comfort - Damen Sandaletten - Lack Pink Schuhe in Übergrößen GABOR comfort - Damen Sandaletten - Lack Pink Schuhe in Übergrößen GABOR comfort - Damen Sandaletten - Lack Pink Schuhe in Übergrößen GABOR comfort - Damen Sandaletten - Lack Pink Schuhe in Übergrößen

Wissenschaftler der britischen Universität von Swansea teilten am Mittwoch mit: Ein riesiger Eisberg hat sich vom sogenannten Larsen-C-Schelfeis in der Antarktis gelöst. Bereits im Januar entdeckten die Forscher einen gewaltigen Riss. Ein Zormey Frauen Heels Sommer Club Schuhe PuParty Amp; Abendkleid Casual Stiletto Heel Schwarz Weiß US8 / EU39 / UK6 / CN39
sich langsam vom Festland.

Nun ist ein etwa eine Billion Tonnen schwerer Eiskoloss abgebrochen und treibt im Meer. Der Eisberg, der den Namen A68 erhalten könnte, ist etwa doppelt so groß wie Mallorca und damit der bislang größte dokumentierte Eisberg.

„Wir haben schon seit Monaten auf dieses Ereignis gewartet und sind überrascht, wie lange es tatsächlich gedauert hat, bis der Riss durch die letzten Kilometer an Eis gedrungen ist“, PLDM by Palladium Damen Baclara Sneaker Rose C39 Smoothie
, Professor für Glaziologie an der Swansea University.

Der Abbruch des immens großen Eisteils verändert nun die Landschaft. Das verbliebene Festland ist nun so weit geschrumpft wie noch nie zuvor. „Das ist eine große Veränderung“, sagt Luckman gegenüber der „NY Times“ . „Landkarten müssen neu gezeichnet werden.“

Beim Brand eines Reisebusses auf der A9 sind 18 Menschen in den Flammen gestorben. 30 weitere wurden verletzt - einige von ihnen schwer.

Von: Christiane Scherm, Claudia Stern, Anja Bischof, Kristina Kreutzer

Stand: 03.07.2017  VogueZone009 Damen NiedrigSpitze Reißverschluss Hoher Absatz Rund Zehe Stiefel Schwarz

GANT Damen Maya Slipper Beige safari beige

Kurz nach 7.00 Uhr war der mit 48 Menschen besetzte Reisebus - 46 Fahrgäste und zwei Fahrer - nahe Münchberg im Landkreis Hof bei sich stauendem Verkehr auf einen Sattelzug geprallt. Der Bus stand rasch "lichterloh in Flammen", wie ein Feuerwehrsprecher sagte.

Die 18 Todesopfer waren zwischen 55 und 81 Jahre alt - auch einer der beiden Busfahrer ist unter ihnen. 30 Fahrgäste konnten sich zum Teil schwerverletzt aus dem Bus retten. Zwei von ihnen schweben noch in Lebensgefahr.

Zehn Minuten nach dem Alarm seien die ersten Rettungskräfte am Unfallort gewesen, sagte Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) an der Unfallstelle. Doch aufgrund der großen Hitze hätten sie nichts mehr tun können.

Reisegruppe aus Sachsen

Ministerpräsident Horst Seehofer"Es ist ein Inferno"

Bei der Reisegruppe handelte es sich um Männer und Frauen im Alter von 41 bis 81 Jahren, die überwiegend aus Sachsen kamen und unterwegs zum Gardasee waren. Aber auch Reisende aus anderen Bundesländern waren laut dem sächsischen Innenstaatssekretär Michael Wilhelm (CDU) dabei.

Das Fahrzeug gehört einem Unternehmen aus Sachsen und war drei Jahre alt. Im April hatte es der TÜV ohne Beanstandungen geprüft. Der Bus war vorschriftsmäßig mit zwei Fahrern unterwegs. Der Mann, der zum Zeitpunkt des Aufpralls am Steuer saß und starb, war seit mehr als zehn Jahren bei dem Unternehmen beschäftigt. 2013 war er für langjähriges unfallfreies und sicheres Fahren ausgezeichnet worden.

Aktuell

Fährfahrten

Ausflüge

Reiseinformationen

Die AG "EMS"